Show Faces
show
FI Steckdosen kaufen

Tipp: FI-Schutz mit FI-Steckdosen einfach nachrüsten

Eine Neuverdrahtung im Verteilerkasten ist aufwendig und kostenintensiv. FI-Steckdosen ersetzen die herkömmlichen Steckdosen und bieten Schutz für alle in Reihe geschalteten Steckdosen. Einfach online bestellen im Schalter und Steckdosen Shop. >

Gefahr durch veraltete Elektrik

In Deutschland gibt es zu viel zu viele Elektroanlagen, die den heutigen Anforderungen nicht mehr genügen und überlastet sind. Es kommt zum Stromschlag oder Kabelbrand mit teilweise dramatischen Folgen für Leib und Leben. Dennoch ist das Bewusstsein bei Bauherren und Sanierern für eine sichere Elektroinstallation seit Jahren rückläufig. Es fehlt an Schaltern, Steckdosen, Beleuchtungsanschlüssen und Stromkreisen.

Mängel in Altbauten

Veraltete Elektrik stellt eine große Gefahr dar. Bild: Fotolia
Veraltete Elektrik stellt eine große Gefahr dar. Bild: Fotolia

Überlastete E-Anlagen An zu wenigen Steckdosen hängen zu viele Geräte: PC, Monitor, Drucker, Scanner, Fernseher, u.v.m. Wenn zu viele Geräte im selben Stromkreis geschaltet sind, können Kabel überhitzen und fangen an zu schmoren. Die Folge: gefährlicher Kabelbrand.

Defekte Steckdosenleisten Laut Stiftung Warentest genügen längst nicht alle im Handel erhältlichen Leisten den Sicherheitsanforderungen. Wenn Sie dann noch in Reihe hintereinander geschaltet werden, wird’s besonders brenzlig. Generell sollten Steckdosenleisten so wenig wie möglich verwendet werden, sondern die fehlenden Steckdosen fest installiert werden.

Fehlende FI-Schutzschalter Fehlerstrom-Schutzschalter ( FI-Schalter ) sind heute bei Neuinstallationen und Modernisierungen Pflicht. In vielen älteren Wohnungen gibt es sie aber noch nicht. Der FI-Schalter unterbricht die weitere Stromzufuhr bei auftretenden Fehlern innerhalb des Stromkreises. Deshalb sollte er auf jedem Fall nachgerüstet werden.

 
 

E-Check

Mieter und Vermieter können den ordnungsgemäßen Zustand der elektrischen Anlagen oftmals nicht selbst erkennen. Wir raten daher die Elektrik regelmäßig von einem Fachmann prüfen zu lassen. Darüber hinaus sind Kontrollen des Vermieters bei Umbau- und Renovierungsarbeiten oder bei einem Mieterwechsel dringend ratsam.

E-Check

Der sogenannte E-CHECK ist die anerkannte, normengerechte Prüfung aller elektrischer Anlagen und Geräte im Haus. Dabei wird geprüft, ob sich Anlagen und Geräte im ordnungsgemäßen Zustand im Sinne der jeweils geltenden VDE-Bestimmungen befinden. Ist dies der Fall, wird der einwandfreie Zustand durch die E-CHECK Prüfplakette bestätigt. Zudem erhalten Sie ein Prüfprotokoll, ggf. mit Mängelliste

 
 

Weitere interessante Artikel

EXPERTEN TIPPS


Experteninterviews

Wohnen, Bauen, Renovieren - Experten geben Rat.

ELEKTRO ABC


Elektro ABC

Von A wie Ausschalter bis Z wie Zwischenring.

FAQ


Häufig gestellte Fragen zum Thema Elektroinstallation

Die Antworten auf die meist gestellten Fragen rund um das Thema Elektroinstallation.

RAUCHMELDER


Rauchmelderpflicht in Deutschland

Infos zur Gesetzeslage, Wirkungsweise & Montage.

Info



Warnhinweis: Dieser Ratgeber dient lediglich der Information. Elektrotechnische Artikel dürfen nur durch Elektroinstallateure angebracht werden.

Schalter & Steckdosen Shop

zum Schalter und Steckdosen Shop

Große Auswahl an Schaltern, Steckdosen und Zubehör. Top Marken wie Berker, Jung und Gira. Hier online bestellen.