Show Faces
hide
Kinderschutz Steckdose
 
 

Strom & Spannung

Ausgestattet mit etwas Fachwissen können Sie viele Elektro-Installationen auch selbst vornehmen. Die Grundbegriffe der Elektrik sind Strom und Spannung. Hier erfahren Sie, was Strom und Spannung bedeuten und worauf Sie bei der Arbeit an der Hauselektrik achten müssen.

Experten-Tipp: Bevor Sie an der Hauselektrik arbeiten, sollten Sie immer die Sicherheitsvorschriften beachten. Dazu gehören auch das Abschalten der Sicherung und die Kontrolle mit dem Phasenprüfer.

Arbeiten an elektrischen Anlagen sind von geschultem Fachpersonal oder unter dessen Aufsicht durchzuführen. Für unsachgemäße und nicht vorschriftsmäßige Ausführung der Arbeiten ist im Schadensfall der Errichter voll haftbar.

Soll eine Lampe leuchten, müssen beide Anschlüsse der lampe mit einer Stromquelle verbunden sein (z.B. Steckdose). Zwischend den beiden Anschlüssen besteht eine Spannung. Die übliche Netzspannung (Niederspannung) für den Hausgebrauch beträgt 230 Volt.

Die Spannung sorgt dafür, dass der Strom fließt. Elektronen werden von der Spannung getrieben und fließen von einem Anschluss der Steckdose durch die Lampe zum anderen Anschluss der Steckdose.

Bei alten Glühbirnen ist der Widerstand im Draht für die Elektronen so groß, dass der Draht beim Hindurchfließen der Elektronen zu glühen anfängt. Mittlerweile wurde jedoch der Umstieg von Glühbirnen auf Energiesparlampen vollzogen. In diesen befindet sich Quecksilber, dass durch den Stromfluss erhitzt wird, gasförmig wird und zu ultraviolett leuchtet. Das ultraviolette Licht wird anschließend umgewandelt in normales Licht durch Leuchtstoffe an den Wänden der Glasröhre.

Phase, Nullleiter und Schutzleiter

Eine Steckdose hat zwei Löcher in die die Stifte des Netzsteckers gesteckt werden. Nicht sichtbar hinter der Abdecken werden die Stifte des Steckers zwischen Metallzungen gedrückt.

Das sind die beiden Kontakte zwischen den die Natzspannung von 230 V liegt. Der eine Kontakt wird als Phase (Außenleiter, L) bezeichnet. Der andere als Nullleiter (Neutralleiter, N).

Der Nullleiter ist mit der Erde verbunden (Erdreich, Wände, Fußböden, etc.) Bei Berührung würde also Strom durch Ihren Körper vom Nullleiter  etwa zum Fußboden fließen. Das ist ungefährlich. Nur bei Berührung der Phase, dem spannungsführenden Pol besteht Lebensgefahr.

Zur Sicherheit gibt es an Steckdosen deshalb noch einen weiteren Anschluss: den Schutzleiter (PE). Der Schutzleiter ist mit den elektrisch leitenden Gehäuseteilen verbunden und führt immer zum Nullleiter. Dadurch wird ein Stromschlag verhindert bei Berührung des Steckdosen-Gehäuses, wenn dies fälschlicherweise unter Spannung steht.

Elektrische Einheiten

Ampere (A): EInheit für Strom

Volt (V): Einheit für Spannung

Ohm (Ω): elektrischer Widerstand

Kurzschluss

Wenn Nullleiter und Phase direkt verbdunen sind, also kein Widerstand wie eine Lampe dazwischen geschaltet ist, spricht man von einem Kurzschluss. Bei Kurzschluss wird die Sicherung aktiviert und unterbricht den Stromkreis.

FI Schalter gegen Stromschlag

ANGEBOT

Der FI Schalter, in Fachkreisen auch als RCD (residual current device; deutsch: Reststromschutzgerät) genannt, unterbricht in Millisekunden den Stromkreis, wenn Personen in Berührung mit einer defekten Leitung oder einem defekten Gerät kommen.

Im Gegensatz zum Schutzleiter, der ebenfalls reagiert, wenn das Gehäuse unter Spannung steht, löst der FI Schalter bereits bei wesentlich schwächeren Fehlerströmen aus (10mA). Dabei unterbricht FI Schutzschalter den gesamten Stromkreis, während der Schutzleiter (PE) den Strom nur ableitet (Erde).

Wie Sie einen FI-Schalter installieren, erfahren Sie in unserer Arbeitsanleitung FI Schalter einbauen.

 

Experten-Tipp: In Altbauten oder Mietwohnungen kann man nicht ohne Weiteres in die Elektroverteilung eingreifen kann. Eine Alternative zum FI Schalter ist hier die FI-Steckdose. Sie erfüllt die gleiche Funktion und schützt vor Fehlerstrom innerhalb eines Stromkreises, zum Beispiel im Bad.

Kinderschutz Steckdosen

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

 

Info



Warnhinweis: Dieser Ratgeber dient lediglich der Information. Elektrotechnische Artikel dürfen nur durch Elektroinstallateure angebracht werden.

Schalter & Steckdosen Shop

zum Schalter und Steckdosen Shop

Große Auswahl an Schaltern, Steckdosen und Zubehör. Top Marken wie Berker, Jung und Gira. Hier online bestellen.