Service- und Beratungshotline: Tel. 0661 / 50080-555 Mo.-Fr. 08:00 - 17.00 Uhr

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Rauchmelder - Markenware im Vorteilspack

 

Unsere Top-Marken

Busch-Jaeger Rauchmelder
GIRA Rauchmelder
JUNG Rauchmelder
merten Rauchmelder

  1. 01
  2. 02
2-3 Werktage
2-3 Werktage
21,90 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
30,00 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
4-6 Werktage
4-6 Werktage
35,70 € UVP des Herstellers
29,27 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
96,99 € UVP des Herstellers
82,31 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
4-6 Werktage
4-6 Werktage
76,16 € UVP des Herstellers
64,19 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
108,29 € UVP des Herstellers
91,52 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
4-6 Werktage
4-6 Werktage
59,37 € UVP des Herstellers
48,68 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
4-6 Werktage
4-6 Werktage
58,08 € UVP des Herstellers
47,63 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
sofort verfügbar
sofort verfügbar
63,07 € UVP des Herstellers
53,53 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
sofort verfügbar
sofort verfügbar
46,35 € UVP des Herstellers
39,34 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
14,95 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
20,17 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
(Grundpreis 20,17 € / 1 UNIT_SHORT_ST)
sofort verfügbar
sofort verfügbar
36,71 € UVP des Herstellers
31,16 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
sofort verfügbar
sofort verfügbar
24,64 € UVP des Herstellers
20,91 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
62,12 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
92,39 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
122,09 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
151,31 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
179,93 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
237,81 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
294,53 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
48,17 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
71,65 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
94,68 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
117,33 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
139,52 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
184,40 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
228,48 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
35,15 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
52,26 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
69,07 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
85,56 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
2-3 Werktage
2-3 Werktage
101,82 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

  1. 01
  2. 02
 
 
Transport
>> Schnelle Lieferung Ihre Bestellung ist schnell bei Ihnen zuhause.
Spezialist
>> Moderne Zahlarten Wir akzeptieren Zahlungen per Vorkasse, Nachname, Visa und Master Card und PayPal, kaufen Sie online bequem und sicher.
Sonderrabatt
>> Sonderrabatt Businesskunden erhalten bei uns 3% Rabatt!
 
 

Informationen zu Rauchmelder und Rauchmelderpflicht

 

Grundsätzliches zu Rauchmeldern

In Deutschland erhalten Sie im Handel nur nach DIN 14604 zertifizierte Rauchmelder. Die Geräte sind vom VdS und TÜV geprüft und erfüllen die Mindestanforderungen an Rauchwarnmelder, z.B.

  • Prüftaste
  • Batteriewarnsignal
  • Alarmlautstärke von mind. 85 db

Markengeräte bieten darüber hinaus viele weitere Funktionen, wie zum Beispiel die Stummschaltung (Busch-Jaeger ProfessionalLINE) oder die Reduzierung von Fehlalarmen (alle Q-Label Rauchmelder wie z.B. der GIRA Basic Q).

Der Unterschied zwischen sehr günstigen und höherpreisigen Geräten liegt meistens im Funktionsumfang und der längeren Laufzeit (10-Jahres-Langzeitbatterie).

Doppelte Sicherheit bieten sogenannte Dual-Rauchmelder. Diese Geräte detektieren sowohl Rauch als auch Hitze. Damit können verschiedene Brandarten, bspw. ein Flüssigkeitsbrand schneller registriert werden (GIRA Dual Q Rauchmelder).

Viele Rauchwarnmelder haben eine blinkende LED die die Betriebsbereitschaft anzeigt. Vor allem im Schlafzimmer empfinden das viele Menschen als nervig. Deshalb gibt es auch Geräte ohne LED (z.B. EiElectronics 650W).

Rauchmelderpflicht

In allen 16 Bundesländern gilt die Rauchmelderpflicht. Die Montage von Rauchmeldern in Wohnungen, insbesondere Schlafräumen, Kinderzimmern und Fluren / Rettungswegen, ist gesetzlich vorgeschrieben. Die Regelungen stehen in den jeweiligen Landesbauordnungen der Bundesländer.LINK

Das Rauchmelder Gesetz dient dem Schutz von Menschenleben. Im Schlaf ist der menschliche Geruchssinn nicht aktiv. Brandrauch wird nicht bemerkt, die Gefahr des Erstickungstods durch Rauchgas ist extrem hoch. Durch die Alarmierung des Rauchwarnmelders kann die Gefahr rechtzeitig erkannt werden. Nicht nur Menschenleben können so gerettet werden, sondern auch Sachwerte.


 

Wo müssen Rauchmelder installiert werden?

Vorgeschrieben sind Rauchmelder in

  • Schlafzimmern
  • Kinderzimmer
  • Fluren / Rettungswegen

Idealerweise sollten auch alle anderen Räume mit Rauchwarnmeldern ausgestattet werden. In Bad und Küche, sowie in Räumen mit einer hohen Staubbelastung (Keller, gedämmter Dachboden) empfehlen wir Hitzemelder. Diese schlagen ab einer Temperatur oberhalb von 60°C Alarm.

Grundsätzlich sollten die Rauchmelder in der Mitte des Raumes, an der Decke montiert werden. Der Abstand zu Wänden, hohen Schränken, Lampen, etc. sollte mindestens 50 cm betragen. Es gilt: ein Rauchmelder pro 60 m² Raumfläche.

Die Montage und Wartung muss nach der Anwendungsnorm 14676 erfolgen. Idealerweise befolgt man einfach die Angaben des Herstellers in der Betriebsanleitung des betreffenden Geräts.

Die Wartung erfolgt jährlich, ein monatlicher Funktionstest ist dringend empfohlen. Bei der Wartung wird der Melder eingänglich geprüft (Sichtprüfung auf Verschmutzung und Defekte, etc.). Um im Schadenfall abgesichert zu sein, sollte die Wartung protokolliert werden. Das Wartungsprotokoll dient dann zum Beispiel der Versicherung als Nachweis.



 
 

Worauf sollte ich beim Kauf von Rauchmeldern achten?

Hochwertige und besonders sichere Rauchwarnmelder haben das Q-Label. Sie erfüllen die besonderen Anforderungen an Rauchmelder. Sie sind VdS zertifiziert und meistens auch vom unabhängigen Testzentrum KRIWAN.

Ein weiteres Kaufkriterium sind die persönlichen Anforderungen bzw. situativen Gegebenheiten. Möchten Sie die Rauchmelder untereinander vernetzten? Möchten Sie den Rauchmelder in Ihr Smart Home integrieren? Haben Sie besondere Vorstellungen was das Rauchmelder Design betrifft? 

Wer zum Beispiel Wert auf möglichst unauffällige Rauchmelder legt, dem ist der INVISIBLE Rauchmelder zu empfehlen. Er ist nur so groß wie eine Streichholzschachtel.

Funkrauchmelder können miteinander vernetzt werden. Im Alarmfall wird das Signal eines Melders an weitere Geräte übertragen. Der Alarm wird im ganzen Haus wahrgenommen. Das ist besonders bei mehrgeschossigen Gebäuden sinnvoll.

 

Wer ist für den Einbau der Rauchmelder verantwortlich?

In der Regel ist der Vermieter bzw. der Eigentümer der Wohnung für Einbau und Wartung der Rauchwarnmelder verantwortlich. Eine Ausnahme macht Mecklenburg-Vorpommern: Hier muss sich der Besitzer der Wohnung (Mieter) darum kümmern.

Der Vermieter kann die Verantwortung schriftlich (im Mietvertrag) auf den Mieter übertragen. Allerdings steht der Vermieter immer noch in der Sekundärhaftung. Er muss sich davon überzeugen, dass der Mieter seiner Pflicht auch nachkommt.



 
 

Haftung im Schadenfall

Die Rauchmelderpflicht wird bislang nicht kontrolliert. Mieter könnten fehlende Rauchmelder aber zum Beispiel der Baubehörde melden. Dem Vermieter drohen hohe Geldbußen bis 50.000 Euro (Niedersachsen)

Die Gebäudeversicherung kann im Schadenfall ihre Leistungen kürzen, wenn sich herausstellt, dass Rauchmelder nicht ordnungsgemäß installiert waren.
Im schlimmsten Fall, wenn Personen zu Schaden kommen, kann es zur Anklage wegen fahrlässiger Körperverletzung / Tötung kommen. Dann drohen bis zu fünf Jahren Freiheitsstrafe.

Auch wenn der Vermieter die Verantwortung für Einbau und Wartung der Rauchmelder auf den Mieter überträgt: Es findet keine Haftungsübertragung statt. Der Vermieter hat die Sorgfaltspflicht gegenüber seinen Mietern. Er muss sich davon überzeugen, dass der Mieter seiner Pflicht auch nachkommt.

Loading...